Podiumsdiskussion: Rahmenabkommen EU – Schweiz

Schweizerisch Deutscher Wirtschaftsclub Baden-Württemberg e.V. zu Gast bei der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

„Gescheitertes Rahmenabkommen EU-Schweiz – ein Sinnbild für den politischen Zeitgeist und welche Auswirkungen und Herausforderungen für Unternehmen im Rahmen zunehmender nationaler Gedanken zu erwarten sind?!“

Mit Spitzen aus Politik und Wirtschaft diskutierten wir über die Zukunft einer offenen, erfolgreichen Vernetzung sowie das Erfordernis stabiler und dauerhafter Beziehungen zwischen EU und Schweiz.

Auf dem Podium begrüßten wir:

• Minister Dieter Cavalleri, Stellvertretender Schweizer Botschafter in der
Bundesrepublik Deutschland
• StS. Florian Hassler, Staatssekretär für politische Koordinierung und Europa
• Thomas Hugendubel, Mitglied der Geschäftsleitung Roche Pharma AG
• Thomas Brommer, Director Sales ZIEHL-ABEGG SE
• Roberta Walser, Präsidentin von JEF Baden-Württemberg (Moderation)

Wir finden, dass es eine gelungene Veranstaltung war und danken an dieser noch einmal allen Rednerinnen/ Rednern und den zahlreichen Gästen herzlich! 

SDWBW Jahresausblick 2022 mit Rückblick auf 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

den von Covid und einem faden Beigeschmack geprägten Jahreswechsel möchten wir zum Anlass nehmen, Ihnen einen positiven Ausblick auf das bevorstehende Jahr zu geben – mit Neugier und voller Erwartungen auf das, was uns 2022 bringt! Zugleich lassen wir unsere wesentlichen Aktivitäten aus 2021 noch einmal Revue passieren.

Die vergangenen beiden Jahre 2020/2021 sind eine Zeit der besonderen Umstände und Herausforderungen gewesen. Dies musste auch das Vereinsleben des Schweizerisch-Deutschen Wirtschaftsclubs Baden-Württemberg e.V. schmerzlichst feststellen und kam im Laufe der beiden Jahre mehrfach zum Ruhen. Trotz, oder gerade deswegen, ist es uns ein besonders wichtiges Anliegen, Ihr Augenmerk auf die Aktivitäten zu lenken, die stattgefunden haben.

Die aufgrund des Lockdowns mehrfach verschobene Mitgliederversammlung konnte schließlich am 24. Juli 2021 stattfinden. Sie begann zunächst mit einer Führung und einem kleinen Aperitif im House of Switzerland und wurde später mit den Vorstandsneuwahlen, leckerem Essen und Getränken sowie schönen Gesprächen im Citizen Long weitergeführt. Hierbei sollte eine grundlegende Verjüngung des Vorstands erfolgen, um den SDWBW auch für kommende Generationen bestens aufzustellen. Vizepräsident Wolfgang Braun, Schatzmeister Michael Rother sowie Vorstand Nate Rube haben dabei den Weg für vier dynamische Charaktere freigemacht, die aufgrund ihrer beruflichen aber auch persönlichen Prägungen die Vorstandschaft des SDWBW in großem Maße bereichern werden. Neu in den Vorstand gewählt wurden somit:

  • Frau Schatzmeisterin Anette Albert – sie bringt als Steuerberaterin mit eigener Kanzlei in ihrer Funktion das notwendige Knowhow mit. Ferner diskutiert Sie gerne betriebswirtschaftliche und steuerliche Thematiken und ist mit ihrer kommunikativen und herzlichen Art eine Bereicherung für den Verein und seine Mitglieder.
  • Herr Andreas Minich – er ist beruflich als Experte im Bereich B2B E-Commerce beim Softwarehersteller Oro Inc. verantwortlich für Kunden und Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf Grund dessen sind ihm alle Themen rund um Digitalisierung und Handel ein Anliegen. Privat hat Andreas eine große Passion für die Bereiche Essen & Trinken, Tennis, Fahrzeuge und Musik und freut sich sehr auf das Miteinander im Verein.
  • Herr Mirko Schmid – ist in der Kanzlei Rüdisühli als Rechtsanwalt tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit steht er im engen und regen Austausch mit dem Schweizerischen Generalkonsulat in Stuttgart, für das die Kanzlei Rüdisühli seit vielen Jahren als Vertrauensanwalt tätig ist. Der gute Kontakt zum Schweizerischen Generalkonsulat und den Konsuln ist ihm eine Herzensangelegenheit und für den SDWBW ohnehin seit jeher von ganz besonderer Bedeutung. 
  • Herr Nicolas Stahmer – der einen universitären Hintergrund in den Bereichen Maschinenbau (M.Sc.) und Digital Engineering Management (MBA) mitbringt und seitdem als Unternehmensberater im Bereich Digitalisierung, Innovation und Prozesse unterwegs ist. Nicolas bringt eine spannende Kombination von Fähigkeiten aus Beruf, Bildung, Hobby, einem früheren Engagement als Vorstandsmitglied in einem Kulturverein und dem Familienleben mit. Als Ehemann einer Schweizerin und Vater des gemeinsames Kindes ist der Bezug zur Schweizer Kultur besonders ausgeprägt.
  • Damit eine gewisse Stetigkeit, Erfahrung und der Wissenstransfer im Vorstand reibungslos funktionieren, stellten sich die bekannten Vorstände Manfred Rüdisühli und Yassine Douar zur Wiederwahl. Die ausgeschiedenen Vorstände Wolfgang Braun sowie Michael Rother haben sich darüber hinaus bereit erklärt, dem Vorstand als Beirat unterstützend zur Seite zu stehen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank Wolfgang Braun, Michael Rother und Nate Rube für eure geleistete Arbeit!

Ein weiteres Highlight war in diesem Jahr unser Golfturnier am 15. Oktober 2021. Besonders erfreulich war die zahlreiche Beteiligung für dieses gelungene Event. Vor allem das schöne Wetter war an diesem Herbsttag auf unserer Seite und unter freiem Himmel konnte man seit langem wieder unbeschwert Netzwerken.

Pünktlich zu unserem Jahresausklang, der im EmiLu-Hotel geplant war, hat uns Corona wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten das Event leider kurzfristig absagen.

Aufgrund der immer noch anhaltenden Pandemie ist es nun leider sehr schwierig Ihnen einen zeitlichen Rahmen für die Veranstaltungen des Jahres 2022 mitzuteilen. Wir möchten Ihnen aber an dieser Stelle schon einmal die geplanten Highlights nennen, die je nach „Öffnungslage“ im Rahmen der Covid-Situation fest eingeplant sind:

  • April: Jahresauftakt Salü
  • Juli: Podiumsdiskussion zum Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU
  • Juli/August: „Kunstausflug“ nach Basel
  • September: SDWBW Golfcup
  • November: Werksführung Olymp
  • Dezember: Adventsplausch

Der Vorstand des Schweizerisch-Deutschen Wirtschaftsclubs Baden-Württemberg e.V. wünscht Ihnen einen guten und erfolgreichen Start ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund und bis bald!

Salü 2022 – 07. April 2022

Salü 2022 – 07. April 2022

Der Vorstand des Schweizerisch-Deutschen Wirtschaftsclubs Baden-Württemberg e.V. lud
herzlichst zur traditionellen Jahresauftaktveranstaltung und Salü ins EmiLu Design Hotel in Stuttgart ein.

Aus gegebenem Anlass gaben wir beim diesjährigen Salü dem Thema humanitäre Hilfe eine
besondere Plattform. Mit STELP hatten wir eine zivile Hilfsorganisation
aus Stuttgart zu Gast, die mit einem Netzwerk von Ehrenamtlichen, Partnern und Sponsoren dort
unterstützt, wo die Not am größten ist, um somit die Welt positiv verändern zu können. STELP
gab uns über ihre Hilfsprojekte Einblicke und was dies für die Organisation mit der
aktuellen Situation in der Ukraine bedeutet.

Sofern auch Sie unterstützen möchten, werden wir für STELP eine Spendenkasse am Abend aufstellen                                                                                                              oder spenden Sie gerne direkt über www.stelp.eu. 

Mitgliederversammlung  & Salü 2017

Mitgliederversammlung
& Salü 2017

Mitgliederversammlung und Salü 2017

Dienstag, den 14. März 2017 um 20:00 Uhr (ab 19:00 Uhr Mitgliederversammlung ausschließlich für Mitglieder)
im Hotel Le Méridien Stuttgart
Willy-Brandt-Straße 30, 70173 Stuttgart

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Gäste des SDWBW,

der Vorstand des Schweizerisch-Deutschen Wirtschaftsclubs Baden-Württemberg e.V. lädt
Sie herzlichst zum Salü 2017 ein und möchte mit Ihnen das Jahr positiv und dynamisch beginnen.

Programm:

19:00 Mitgliederversammlung – NUR für Mitglieder!

20:00 Apéro

20:15 Salü 2017

20:20 Impulsreferat

… im Anschluss Get-Together und Ausklang mit Getränken und Finger Food

hier zur Einladung SDWBW Mitgliederversammlung und Salü 2017